Schlagwort-Archive: Kurtschlag

Wünschesammler am Döllnfließ

Kurtschlag. Wünsche begleiten die Weihnachtszeit. Kindliche Wünsche nach einem heiß ersehnten Geschenk oder schlicht menschliche Wünsche nach Liebe, Gesundheit und Glück. An der Bleiche am Döllnfließ wartet ein Wünschesammler-Engel in der Vorweihnachtszeit auf die großen und kleinen Hoffnungen, um ihnen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Reportagen und Notizen aus dem Schorfheidewald | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Dorffest mit Hitzewallungen

Die Ankunft der Akteure hatte etwas Heldenhaftes. Schleichenden Schritts unterm Sonnenhütchen oder Sonnenschirm kamen sie an – die Trommler, Western-Ladys, die Mimen, die Wildschweingriller, die Bierkutscher, die Tortenbäckerinnen und all die unsichtbaren hilfreichen Geister am Samstagnachmittag in den sengenden Sonne … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Reportagen und Notizen aus dem Schorfheidewald | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Schneezeit in der Schorfheide

… nun wird es doch noch einmal Winter, wo doch schon die Tulpenspitzen grinsten, aber zum Schreiben passt das wunderbar. Die Nachbarn schippen schon seit sieben Uhr morgens das schwere, nasse Weiß, das alles verzaubert und kunstvolle Gebilde wachsen lässt, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines, Reportagen und Notizen aus dem Schorfheidewald | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Regensonntag

Es ist schon der zweite Regensonntag nach den offenen Ateliers. Da kommt kein Mensch in den nassen Schorfheidewald, und ich brauche nicht die Märchenbahnen in die Stelen zu hängen. Auch schön, mach‘ ich halt mal Pause ….  

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Ein Pilgerwochenende für die Kunst

Ich möchte noch einmal erinnern: Am ersten Maiwochenende 2014  finden wieder in ganz Brandenburg die Tage der offenen Ateliers statt. An beiden Tagen,  jeweils von 11 bis 18 Uhr,  ist auch mein Atelier im Schorfheidedörfchen Kurtschlag geöffnet. Ihr seid herzlich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Dorfgeflüster: Berliner Buletten

„Berliner Buletten“ – so uncharmant heißen die Hauptstädter bei vielen Brandenburgern schon lange. Wie lange? Seit der Große Friedrich die Bulette zur allgemeinen Versorgung der darbenden Bevölkerung entwickeln ließ. Rund 50 Prozent der Städter waren seinerzeit französische Flüchtlinge. Ein Umstand, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Dorfgeflüster | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Dorfgeflüster: Der Pilzfinder

Wir wollten gerade vom Hof düsen, da rasselte die Hausklingel ihren scheppernden Ton, bei dem ich immer wie vom Blitz getroffen zusammenzucke. Auf ihrem verzinkten Klangkörper steht unabwaschbar was sie einst wert war: 5 Mark. Sieht nach „Konsumgüterproduktion“ aus und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Dorfgeflüster | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Drei Landkreise teilen sich die Schorfheide

Das berühmte Waldgebiet Schorfheide ist heute Teil des Biosphärenreservates Schorfheide-Chorin. Kaum 60 Kilometer nördlich von Berlin öffnet sich hinter Groß Schönebeck, dem sogenannten „Tor zur Schorfheide“, eine atemberaubende Waldlandschaft. Die Schorfheide berührt drei Landkreise: Barnim, Uckermark und – oft vergessen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Reportagen und Notizen aus dem Schorfheidewald | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Der Siedler im Wind oder: Wie das Dorf Kurtschlag seinen Namen bekam

Ein Puppenspiel Erzähler: Der Siedler Kurt lebte vor langer, langer Zeit auf seinem Acker an der Schorfheide und mühte sich tagein, tagaus dem mageren Sandboden eine Ernte abzuringen. Was ihm meist nicht gelang, da Wind und Wetter Schaden brachten. Und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Märchen & Geschichten | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Dorfgeflüster: Nesthocker

An manchen Tagen fällt es auf, dass wir weniger geworden sind. Beim Frühjahrsputz oder in den Sommerfestvorbereitungen. Es sind immer die gleichen jungen Alten, die sich umtun, jedes Jahr ein wenig älter und vielleicht auch müder. Ja, es gibt spürbaren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Dorfgeflüster | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen