Vollmond

Die Nacht versank in einem Gewitter
aus Gedankenfetzen und fadem Traumschaum.
Kein Haar hat sich entspannt.
Bei Vollmond haben die Wirren Ausgang.
Sie jagen rastlos durch die nächtliche Kulissen,
immer schon, ein Leben lang.

Vollmond Zeichnung von Petra Elsner

Vollmond
Zeichnung von Petra Elsner

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gedichte abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s